Strom und Wärme.

Ein Pelletskraftwerk für

jeden Leistungsbereich.

Sujet
Zur Übersicht

ALLE INFORMATIONEN ÜBER DIE ENTWICKLUNG
DER STROM PRODUZIERENDEN PELLETSHEIZUNG

 Strom aus Pellematic e-max für Frankreich

Strom aus Pellematic e-max für Frankreich

Auch in Frankreich ist es nun soweit: Seit Oktober versorgt die erste in Frankreich installierte Pellematic e-max unsere ÖkoFEN-Länderzentrale in St. Baldoph.

Um die große Strom erzeugende Pelletsheizung ausreichend testen zu können wurde deshalb in der Heizzentrale, welche vor dem Firmengebäude installiert ist und bereits seit Jahren das Gebäude mit Wärme aus Pellets versorgt, eine Pellematic Maxi gegen die Pellematic e-max getauscht.

Die Wärmeversorgung ist durch die Umstellung auf den Strom erzeugenden Pelletskessel auch in Zukunft sichergestellt – als Zusatznutzen steht ab sofort eigens am Firmengelände produzierter Ökostrom aus Pellets zur Verfügung. Dieser Strom, welcher aus dem in die Pellematic e-max integrierten Qnergy Stirlingmotor erzeugt wird, steht für die Verwendung vor Ort zur Verfügung.
Durch den Einsatz als Grundlastkessel soll hier die Pellematic e-max besonders viele Laufzeitstunden sammeln und viele kWh an Ökostrom erzeugen. Erst wenn die Leistung der Pellematic e-max einmal nicht mehr ausreicht, wird ein weiterer Pelletskessel angefordert, welcher zusätzlich zur Pellematic e-max dann die benötigte Wärme liefert. Durch dieses Regelungskonzept kann sichergestellt werden, dass die Pellematic e-max so viele Laufzeitstunden wie irgendwie möglich in Betrieb ist und somit die Stromerzeugung optimal ausgenutzt wird.
Wir sind auch hier schon auf den Erfahrungsgewinn und Erfahrungsaustausch mit unseren französischen Kollegen gespannt!

Die OekoFEN Techniker aus Oesterreich und Frankreich bei der Inbetriebnahme der Anlage. Zweiter von rechts ist Thomas Perrissin, OekoFEN-Geschaeftsfuehrer in Frankreich. Die Pellematic e-max vor der Installation in der Heizzentrale am OekoFEN Firmengelaende in St. Baldoph, Frankreich. Uebersicht ueber den Pelletronic Touch Regler waehrend des laufenden Betriebs des Stirlingmotors.

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN