Aktuelle

Entwicklungsschritte

mitverfolgen

Sujet
Zur Übersicht

NEWS ZUR STROM PRODUZIERENDEN PELLETSHEIZUNG

Ölkessel raus – <br> Ökostrom von Pellets rein

Ölkessel raus –
Ökostrom von Pellets rein

Familie Schubert und ÖkoFEN_e haben eines gemeinsam: Ein Pelletskraftwerk für Zuhause. Ab sofort läuft in ihrem Einfamilienhaus in Steinhaus bei Wels die erste Pilotanlage der Strom produzierenden Pelletsheizung im Bezirk Wels Land und ersetzt somit den alten Ölkessel. Zusätzlich liefert auch noch ein Kachelofen wohlige Wärme für die Wintermonate – bei der Stromerzeugung verlässt sich die Familie aber zukünftig völlig und ganz auf die Pellematic Smart_e. Die Pelletsheizung mit integriertem Stirlingmotor soll – wie bei allen übrigen Pilotprojekten – Strom für den Eigenverbrauch erzeugen und somit die Strommenge, welche vom EVU (Energieversorgungsunternehmen) zugekauft werden muss maßgeblich reduzieren.

Technologie und Umweltfreundlichkeit waren ausschlaggebend

„Meine Frau und ich waren auf der Suche nach einer ökologischen, innovativen Heizlösung mit Weitblick. Aus diesem Grund war für uns sofort klar, dass wir neben einem Konzept für die optimale Wärmeversorgung auch eines für die Erzeugung von Ökostrom suchen. Bei der Pellematic Smart_e haben wir beide Lösungen in einem Gerät vereint gefunden und sind deshalb überzeugt, den richtigen Schritt in Richtung Energieunabhängigkeit zu unternehmen.“, zeigt sich Hausherr Dipl.-Ing. Martin Schubert vom Gesamtkonzept begeistert.

Aus „alt“ mach „neu“:

Für die Realisierung der PE Smart musste der Ölkessel weichen – die Wohnräume von Familie Schubert werden zukünftig durch Pellets, Holz und Sonne beheizt. Vollautomatische wird die PE Smart den Haushalt zukünftig mit Wärme und Strom versorgen. Das ganze wurde natürlich unter Berücksichtigung alle ökologischen Gesichtspunkte umgesetzt: Liefert zukünftig die thermische Solaranlage ausreichend Wärme für Brauchwasser und Beheizung hat der Pelletskessel gerade in den Sommermonaten und in der Übergangszeit „Pause“. Zusätzlich wird auch im Wohnzimmer der bestehende Kachelofen gerade für die Behaglichkeit im Wohnraum noch eingeheizt. Alles in allem wurde mit diesem Pilotprojekt wieder eine Anlage realisiert, bei dem die umweltfreundliche Beheizung eines Einfamilienhauses im Mittelpunkt steht und alle bereits vorhandenen Komponenten perfekt in das Gesamtkonzept integriert wurden.

 

Zu den Smart_e News Zu den Projekt Pellematic e-max

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN