Aktuelle

Entwicklungsschritte

mitverfolgen

Sujet
Zur Übersicht

NEWS ZUR STROM PRODUZIERENDEN PELLETSHEIZUNG

Details zum OÖ Landesförderprogramm für Biomasse-KWK

Details zum OÖ Landesförderprogramm für Biomasse-KWK

Förderprogramm für Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplung für den kleinen Leistungsbereich startet

Nachdem bereits Mitte Juni im Zuge einer Pressekonferenz von Landesrat Rudi Anschober das Landesförderprogramm vorgestellt wurde, wurden mit dem Inkrafttreten am 10. September die Förderungsdetails dazu veröffentlicht.

Das Land Oberösterreich vergibt seit Montag, 10. September 2012, Förderungen für den Einbau von 20 Stück KWK-Anlagen im Leistungsbereich von maximal 50 kW thermischer Leistung bzw. 5 kW elektrischer Leistung. Erstattet werden 40 Prozent der gesamten Kosten der Anlage inklusive Pufferspeicher, eingebauter Zähler und Installationsarbeiten im Ausmaß von bis zu 11.000 Euro.

Im Rahmen dieser Förderung können folgende Komponenten gefördert werden:

  • Biomasse-Kraft-Wärme-Koppelungs-Anlagen mit einer maximalen Brennstoffwärmeleistung bis 50 kW und einer elektrischen Leistung von max. 5 kW
  • Automatische Brennstoffbeschickung
  • Pufferspeicher
  • Installierte Wärme- und Stromzähler
  • Arbeiten im Rahmen der Anlageninstallation

Da von der Pellematic Smart_e alle nötigen fachlichen Bedingungen und Voraussetzungen (wie beispielsweise mindestens 90 Prozent Gesamtwirkungsgrad etc.) erfüllt werden, ist dieses KWK-System förderwürdig.

Weitere Details zu den Förderbedingungen, zu den Vorraussetzungen sowie zur Antragsstellung selbst können auf der Website des Landes Oberösterreich finden.

Detaillierte Informationen zum Impulsförderprogramm>>

Foto:
Landesrat Rudi Anschober, Herbert Ortner (GF ÖkoFEN) und DI Dr. Gerhard Dell (GF OÖ Energiesparverband) bei der Pressekonferenz zur Vorstellung der OÖ Landesförderung für feste Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplung im kleinen Leistungsbereich (Quelle: www.anschober.at)

Zu den Smart_e News Zu den Projekt Pellematic e-max

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN