Aktuelle

Entwicklungsschritte

mitverfolgen

Sujet
Zur Übersicht

NEWS ZUR STROM PRODUZIERENDEN PELLETSHEIZUNG

Energie in Relation - Stromverbrauch eines EFH

Energie in Relation - Stromverbrauch eines EFH

"Klassischer" Stromverbrauch eines Einfamilienhaushaltes

Der Stromverbrauch der österreichischen Haushalte liegt mit 4.770 kWh pro Jahr über dem EU-Durchschnitt von 4.040 kWh. Deutschland bleibt mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch je Haushalt mit 3.550 kWh unter dem EU-Durchschnitt. Spitzenreiter im Stromverbrauch sind dem Bericht des Verbands der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) nach jene Länder, welche Strom häufig zum Heizen einsetzen, wie beispielsweise Schweden (9.240 kWh) oder Finnland (8.580 kWh).

Als klassische Stromverbraucher gelten Haushaltsgeräte - wie beispielsweise Waschmaschine, Kühl-/Gefriergeräte, Kaffeemaschine & CO - sowie alle typischen Unterhaltungselektronikgeräte wie Fernseher, Computer oder Hi-Fi-Anlage. Die größten Stromfresser in Einfamilienhäuser sind Unterhaltungselektronikgeräte mit 27% des Gesamtjahresstrombedarfs dicht gefolgt von Wäschetrockner und Waschmaschine mit insgesamt 18% des gesamten Strombedarfs. Weiters einen hohen Anteil haben Kühl- und Gefriergeräte, Licht und Geschirrspüler mit über 10 Prozent. Bei diesen Haushaltsgeräten ist demnach großes Einsparpotential vorhanden.

Klassischer Strombedarf eines Einfamilienhauses aufgeteilt nach typischen Stromverbrauchern

Um einen beispielhaften Stromverbrauchsverlauf eines typischen Einfamilienhauses darstellen zu können ist unten das VDEW-Stromlastprofil für November 2011 angeführt. Berücksichtigt wurde dabei der Strombedarf eines typischen Haushalts in Österreich mit 4.770 kWh/pro Jahr. Mit diesem "Stromverbrauch" liegen die österreichischen Haushalte deutlich über dem EU-Durchschnitt von 4.070 kWh. Zu sehen ist, dass je nach Wochentag und Tageszeit unterschiedliche Spitzenlasten auftreten.

VDEW-Stromlastprofil für einen Haushalt mit 4.770 kWh Jahresbedarf

Zu den Smart_e News Zu den Projekt Pellematic e-max

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN