Aktuelle

Entwicklungsschritte

mitverfolgen

Sujet
Zur Übersicht

NEWS ZUR STROM PRODUZIERENDEN PELLETSHEIZUNG

2. Pelletskraftwerk im Feld<br />

2. Pelletskraftwerk im Feld

Weitere Inbetriebnahme einer Strom erzeugenden Pelletsheizung

Am 11. Februar 2013 wurde die zweite Feldtestanlage - diesmal in einem Neubau - in Betrieb genommen. Somit sind im Netz der Energie AG nun zwei mit Holzpellets befeuerte Stirlingmotoren in Betrieb. Diese weitere Pelletsheizung mit integriertem Stirlingmotor ziert den Keller des Neubaus von ÖkoFEN-GF Stefan Ortner und wird neben der Stromerzeugung auch noch für die Beheizung von ca. 200 m² Wohnfläche verantwortlich sein.

Neben der Warmwasserbereitung durch ein integriertes Frischwassermodul wird durch die Pellematic Smart_e auch das Niedertemperaturheizsystem, welches im ganzen Neubau vorhanden ist, gespeist. Aufgrund einer berechneten Heizlast des Einfamilienhauses von in etwa 10 kW wurde auch die thermische Kesselleistung der Pellematic Smart_e bei dieser Anlage von Anfang an reduziert, um neben den längere Kessellaufzeiten auch die Laufzeiten des Stirlingmotors zu optimieren.

Auch zukünftig soll in diesem Haushalt auf ökologische Stromerzeugung gesetzt werden: Geplant ist, das System um eine Photovoltaikanlage zu erweitern. Somit würde gerade in den Sommermonaten, wenn die Laufzeiten der Pellematic Smart_e gering sind, ein weiterer Ökostromerzeuger den Haushalt mit Strom versorgen.

Zu den Smart_e News Zu den Projekt Pellematic e-max

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN