Aktuelle

Entwicklungsschritte

mitverfolgen

Sujet
Zur Übersicht

NEWS ZUR STROM PRODUZIERENDEN PELLETSHEIZUNG

100% unabhängig bei Wärme <br> und Strom

100% unabhängig bei Wärme
und Strom

Mehr Unabhängigkeit im Eigenheim

Wer möchte nicht das Haus mit Wärme und Strom versorgen können wenn beispielsweise das öffentliche Stromnetz ausfällt? Oder aber weniger Strom vom öffentlichen Stromnetz zukaufen und sich – je nach umgesetzter Variante – bis zu 100% selbst mit Ökostrom und Wärme aus Pellets versorgen?

Möglich gemacht wird das im einzigartigen Konzept des „stromautarken Hauses“ durch mehrere Komponenten, welche kombiniert und über den Pelletronic Touch verwaltet werden. Schrittweise und modular gelangt man hier von einer Pelletsheizung mit PV-Anlage zur Endlösung: einem Konzept für das Einfamilienhaus bei dem 100% der Wärme und 100% des benötigten Stroms vor Ort erzeugt werden kann. Step by step und wenn es die Geldtasche zulässt kann man sich zu schön langsam an die Endlösung das stromautarke Haus annähern. Die Kombination einer PV-Anlage mit Batteriespeicher sowie einer Strom erzeugenden Pelletsheizung macht die Unabhängigkeit in der Energieversorgung möglich.

Das stromautarke Haus

In den Sommermonaten liefert vor allem die im Konzept integrierte PV-Anlage den Großteil des benötigten Stroms während in den Wintermonaten der Stirlingmotor einen Großteil zur Eigenstromversorgung beisteuert. Verwaltet und zwischengespeichert wird die erzeugte elektrische Energie in einem im System integrierten Batteriespeicher.

Ein zusätzlich im System integrierter Pufferspeicher dient zur Speicherung der Wärme, damit der Stirling auch in Betrieb sein kann, wenn Strom aber aktuell keine Wärme benötigt wird. Dadurch wird ein strom- und wärmegeführter Betrieb der Strom erzeugenden Pelletsheizung (Pellematic Smart_e oder Pellematic Condens_e) möglich. Die Strom erzeugende Pelletsheizung kann so optimal auf den Bedarf des Hauses angepasst werden und nimmt den Betrieb auf, wenn entweder Wärme oder Strom benötigt wird.

Über weitere Details zu diesem Konzept werden wir in Kürze berichten. Auch sollen im heurigen Jahr einige Referenzanlagen umgesetzt und genauestens im Hinblick auf den Wärme- und Strombedarf des Hauses sowie die Energieerzeugung vor Ort analysiert werden. Ausgewählte Anlagen werden wir euch zu gegebener Zeit vorstellen.

Zu den Smart_e News Zu den Projekt Pellematic e-max

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN